iPhone 12 – Infos & Vorbestellung

Hier findest du zukünftig alles Infos zum neuen iPhone 12 einschließlich Launch Termin, Vorbestellmöglichkeiten, Details zur Hardware, Bilder und mehr.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird Gerüchten zufolge das neue iPhone 12 erst im vierten Quartal diesen Jahres vorgestellt, anders als sonst zur gewohnten Keynote von Apple im September. Erwartet wird die Vorstellung frühestens im Oktober.

Vorbestellung (soon)


Erwartete Features

Spekulationen zufolge warten in diesem Jahr gleich vier Modelle auf einen, welche sich unter anderem in den Display Größen widerspiegeln – von 5,4 / 6,1 und 6,7 Zoll (13,72 cm / 15,5 cm und 17,0 cm, sowie Pro-Versionen. Außerdem soll der Lautsprecher diesmal im Rahmen verbaut sein, was eine schmalere Notch zufolge haben soll. Alle Modelle sollen zudem über den neuen 5G Standard verfügen, sowie über ein OLED-Display. Ein neues Gehäusedesign ist zu erwarten, ebenfalls der schnellere A14-Chip.


Apple zeigt neues iOS 14 für iPhone

Die Vorstellung von iOS 14 gilt als sicher und da es seit dem letzten Jahr eine ausgekoppelte Version für das iPad gibt, kann man sich auch auf iPadOS 14 freuen. Eine frühe Testversion von iOS 14 ist bereits als Preview verfügbar, sodass man auch außerhalb von Apple einen Blick auf das neue Betriebssystem werfen kann. Gerüchten zufolge will Apple sich zukünftig mehr auf Performance und Qualität konzentrieren und so störende Bugs wie bei iOS 13 vermeiden.

Vorbestellung (soon)


App Library und Picture-in-Picture-Modus kommen auf das iPhone

App Library und Widgets Galerie: Das sind die ersten großen Neuerungen, die Apple für iOS 14 präsentiert. Mit App Library sollen iPhone-Nutzer mehr Ordnung auf ihren Home Screen bringen können. So lassen sich zum Beispiel Apps auf dem Home-Bildschirm künftig automatisch in Kategorien wie „Kürzlich hinzugefügt“ oder „Social“ gruppieren. Bislang geht dies nicht ganz automatisch. Ebenfalls neu: Der Picture-in-Picture-Modus beim iPhone. So können künftig auf dem iPhone mehrere Anwendungen simultan genutzt werden.


iPhone wird zum Autoschlüssel

Wie bereits im Vorfeld erwartet, wird das iPhone unter iOS 14 zum Autoschlüssel – erster Partner ist BMW. Apple nennt die Funktion CarKey. Das erste Auto, dass das neue Feature unterstützt. ist der 5er BMW. Aus Datenschutzgründen sicher ein fragliche Funktion, allerdings versichert Apple, dass die Funktion auch in diesem Aspekt absolut sicher ist.


iPhone 12 ohne Kopfhörer und Netzteil im Lieferumfang?

Wie mehreren Quellen zu entnehmen ist, möchte Apple bei der kommenden iPhone-Generation auf Kopfhörer mit Lightning-Anschluss verzichten. Stattdessen soll ein Lightning-auf-USB-C-Kabel beigelegt werden.


iPhone 12 Akku kleiner als beim Vorgänger?

Auf verschiedenen Plattformen sind neue Akku-Modelle für das neue iPhone 12 aufgetaucht. Es handelt sich um drei Modelle mit den Bezeichnungen A2471, A2431 und A2466.

Da es bisher nur Infos über drei neue Akkus gibt, während vermutlich vier iPhone-Modelle geplant sind, liegt die Vermutung nahe, dass beide 6,1-Zoll-Modelle den gleichen Akku erhalten. Folgende Konstellationen lassen sich daher ableiten:

  • iPhone 12 (5,4 Zoll) – A2471 – 2.227 mAh
  • iPhone 12 Max (6,1 Zoll) – A2431 – 2.775 mAh
  • iPhone 12 Pro (6,1 Zoll) – A2431 – 2.775 mAh
  • iPhone 12 Pro Max (6,7 Zoll) – A2466 – 3.687 mAh

Damit würden die Akkus der kommenden iPhones kleiner ausfallen, als bei den aktuellen Modellen. Zum Vergleich: Das iPhone 11 hat eine Akku-Kapazität von 3.110 mAh, das iPhone 11 Pro hat einen 3.046-mAh-Akku und das iPhone 11 Pro Max kommt auf 3.969 mAh.

Was das für die Ausdauer der Smartphones bedeutet, lässt sich noch nicht sagen. Diese hängt auch von der Energieeffizienz des Prozessors, des Displays und anderen Faktoren ab. 

Neben den Akkus wurden außerdem neue Ladegeräte mit 20 Watt gesichtet. Ein Prototyp davon war bereits vor zwei Wochen aufgetaucht. Ob dieses Netzteil allerdings einem der neuen iPhones beiligen wird, zeigt sich allerdings erst noch.


iPhone 12 Release im September?

Inzwischen ist immer mehr anzunehmen, dass der Release-Termin des neue Apple iPhone 12 im September voraussichtlich nicht eingehalten werden kann. Demnach müssten sich Interessenten des neue Modells bis zum Ende des vierten Quartals gedulden (November 2020). Apple selbst spricht von wenigen Wochen später als gewohnt.


Keynote im September in Gefahr?

Auch die bevorstehende Apple Keynote, welche im September stattfinden soll, wird Vermutungen zufolge auf Oktober verschoben. Allerdings hat sich Apple dazu noch nicht geäußert und man darf gespannt sein.


iPhone 12 und 12 Pro wohl in 4 Ausführungen

Nachdem Apple im Herbst 2019 mit dem iPhone 11 Pro und Pro Max, sowie dem iPhone 11, das mittlerweile zum beliebtesten SmartPhone aufgestiegen ist, drei Smartphone-Modelle auf den Markt gebracht hat, wird Apple in diesem Jahr aufstocken. Die vier Geräte-Varianten sollen wiederum in Pro und nicht Pro unterteilt werden. Zuverlässigen Quellen zufolge werden die günstigeren iPhone-12-Versionen Displaydiagonalen von 5,4 und 6,1 Zoll besitzen, während die Pro-Varianten mit 6,1 und 6,7 Zoll daherkommen könnten. Damit würde das kleinere Pro-Display um 0,3 Zoll anwachsen und das Pro Max um 0,2 Zoll.

Derweil könnte das 5,4-zollige iPhone 12 mit Face-ID-Sensor in etwa so groß werden wie das iPhone-SE mit seinen großen Rändern ober- und unterhalb des Bildschirms. Alle Modelle der 12er iPhone-Familie werden wohl mit Oled-Display ausgestattet, während Apple beim iPhone 11 noch auf IPS-Technologie setzte. Zudem deuten Berichte darauf hin, dass das Face-ID-Senor-Array kompakter sein könnte und damit etwas mehr Bildschirmfläche zur Verfügung stehen dürfte.

Ob Face-ID die einzige Option der biometrischen Authentifizierung bleibt, ist ungewiss. Angeblich könnte Apple seine Touch-ID-Technologie in Form eines In-Display-Fingerabdrucksensors zurückbringen.


iPhone 12 und iPhone 12 Pro – die möglichen Spezifikationen

 iPhone 12 Pro MaxiPhone 12 ProiPhone 12iPhone 12 Max
Display6,7-Zoll OLED Super Retina XDR
mit ProMotion und 10-bit Farbtiefe; 2.778 x 1.284 Pixel, 19,5:9
6,1-Zoll OLED Super Retina XDR
mit ProMotion und 10-bit Farbtiefe; 2.532 x 1.170 Pixel, 19,5:9
5,4-Zoll OLED Super Retina; 2.340 x 1.080 Pixel, 19,5:96,1-Zoll OLED Super Retina; 2.540 x 1.174 Pixel, 19,5:9
ProzessorA14 Bionic, 5 nmA14 Bionic, 5 nmA14 Bionic, 5 nmA14 Bionic, 5 nm
RAM6 GB6 GB4 GB4 GB
Flashspeicher128 GB, 256 GB, 512 GB128 GB, 256 GB, 512 GB128 GB, 256 GB128 GB, 256 GB
RahmenEdelstahlEdelstahlAluminumAluminum
KameraTriple-Kamera mit bis zu 64 MP und LidarTriple-Kamera mit bis zu 64 MP und LidarDual-Kamera mit bis zu 64 MPDual-Kamera mit bis zu 64 MP
Frontkamera12 MP12 MP12 MP12 MP
Preis$1,099, $1,199, $1,399$999, $1,099, $1,299$649, $749$749, $849

iPhone-12-Pro-Design: iPad Pro trifft iPhone 5

Apple wird nicht nur neue Displaygrößen und eine kleinere Face-ID-Notch einführen, sondern den neuen Modellen ein neues Design verpassen, das sich an die eckigen iPad Pros anlehnt und eine Prise iPhone-5-Feeling aufkommen lassen könnte. Die Pro-Versionen sollen aus Glas mit Edelstahlrahmen bestehen, während die „normalen“ wie die Pro-Modelle eine Glasrückseite erhalten, der Rahmen jedoch aus Aluminium bestehen soll.

Auf der Rückseite werden die Pro-Modelle Gerüchten zufolge wie schon die 11er-Pro-Serie drei Kamerasensoren verbaut haben, die mit hoher Wahrscheinlichkeit die gleichen Funktionen wie die aktuellen Modelle besitzen werden: Ultraweitwinkel-, Weitwinkel- und Teleobjektiv. Inwiefern Apple die schon sehr gute Kamera verbessern wird, ist ungewiss. 

Zusätzlich zu den drei Kameras werden die Pro-Geräte einen Lidar-Sensor an Bord haben, den Apple schon seinen aktuellen iPad Pros verpasst hat. Er dient in erster Linie der besseren Positionierung in Augmented-Reality-Anwendungen, soll aber auch den Autofokus beschleunigen. Die normalen 12er iPhones sollen letzten Informationen zufolge wieder zwei Kamerasensoren verbaut haben, bei denen es sich wohl wieder um eine Weit- und eine Ultraweitwinkeloptik handeln dürfte.


Diese Seite wird aktualisiert, sobald weitere Infos zum iPhone 12 vorliegen.